Workshops für Chöre / Ensembles

Aus meiner Erfahrung als langjährige Chor - und Ensemblesängerin kenne ich  die besonderen Bedürfnisse von Chören und Ensembles.

Aufbau eines Workshops:

  • Der Workshop geht von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr mit 1 h Mittagspause
  • Einführung in Complete-Vocal-Technique (CVT) am Vormittag (ca. 2,5 - 3h)
  • Unterricht am Nachmittag für Register und/oder Solisten (ca. 2,5 - 3h)

Einführung in Complete Vocal Technique (CVT) am Vormittag:

 

Übersicht über die verschieden Aspekte von CVT:

  • Die drei Grundprinzipien: Stütze, notwendiger Twang und Lippenspannungen / vorgeschobener Unterkiefer vermeiden
  • Die vier Vocal-Modes: Neutral, Curbing, Overdrive und Edge
  • Klangfarbe
  • CVT ist für alle Musikstile geeignet

Unterricht am Nachmittag:

 

Der Unterricht findet gemeinsam im gesamten Chor statt. Hier haben alle Chormitglieder/innen die Möglichkeit, Inhalte der Einführung zu vertiefen und zu üben. Je nach Wunsch des Chores erhalten einzelne Register Unterricht, die anderen Register beobachten. Es ist sehr lehrreich, die Wirkungsweise bei den anderen Teilnehmern zu beobachten. Nachdem die einzelnen Register geübt haben, können wir das Erlernte im Gesamtchor umsetzen.

 

Es können aber auch Fragen oder Probleme im Bereich Stimme behandelt werden, wie z.B. wiederkehrende Heiserkeit, zu wenig stimmliche Ausdauer uvm.

Der Chor sollte Stücke mitbringen, an denen gearbeitet werden soll. Stücke die besonders schwierig sind oder Probleme bereiten, sind sehr willkommen.

Ergänzend besteht die Möglichkeit, dass Solisten / -innen des Chores eine persönliche Gesangseinheit erhalten.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt über das Kontaktformular auf.